Das kleine Café in Bad Wurzach-Eintürnen: Mit dem Oldtimer zum Geburtstagsfest

Das kleine Café in Bad Wurzach-Eintürnen: Mit dem Oldtimer zum Geburtstagsfest

Das kleine Café in Bad Wurzach-Eintürnen: Mit dem Oldtimer zum Geburtstagsfest

Die Familie Gegenbauer aus Arnach freute sich über den leckeren Käsekuchen.

10.09.2022

Schon längst kein Geheimtipp mehr: „Das kleine Café” in Eintürnen. Seit nunmehr zehn Jahren bietet die Familie Fussenegger dort eine kleine, aber feine Auswahl an Getränken, Kaffee, kleine Speisen und Kuchen an.

EINTÜRNEN - „Das kleine Café” in Eintürnen, südlichster Teilort von Bad Wurzach mit dem Siebenseengebiet, betrieben vom Besitzer Fabian und seinem Vater Wolfgang Fussenegger feierte dieser Tage sein zehnjähriges Bestehen.

Die herzliche, einfach gehaltene und dennoch gemütliche Gaststätte in der Weitprechtser Straße 6 ist bekannt für ihre leckeren, hausgemachten Kuchen und Torten. Darüber hinaus werden hier feine Backwaren, Snacks und kleine Speisen sowie eine gute Getränke- und Kaffeeauswahl angeboten. Speisen und Getränke gibt es auch zum Mitnehmen. Sowohl drinnen als auch im Freien stehen den Gästen gemütliche Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

„Die vergangenen Coronajahre haben wir glimpflich überstanden. Ortschaft, Stadt Bad Wurzach, HGV und Nachbarn standen jederzeit hilfreich zur Seite. Alle wissen die einzig noch verbliebene Gaststätte von ehemals sechs zu schätzen. Dafür sind wir dankbar”, versichern Vater und Sohn Fussenegger unisono. Anlässlich des runden Geburtstags wurde vor Kurzem ein kleines Oldtimertreffen vor dem Café veranstaltet.

Höhepunkt dieses Treffens war Obermaschinist Michael Maucher mit seinem Stationärmotor, Baujahr 1905, der mit einem 30 PS starken Schlüter-Traktor herantransportiert wurde. Zur Feier des Tages ging der symbolisch 1000ste gebackene Käsekuchen an die Familie Gegenbauer aus Arnach, die mit ihrem 14 PS Bautz-Oldtimerschlepperle das Fest besucht hatte.

Gern gesehene Gäste

„An dieser Stelle auch herzliche Grüße an unseren Rad fahrenden Konrektor Reinhold aus Kirchdorf/Iller. Immer, wenn er vorbeikommt, verzehrt er gleich drei große Stücke von unserer Schwarzwälder Kirschtorte, seine Frau zwei, um ihre Akkus für die Heimfahrt wieder aufzufüllen. Bei ihren Körpergrößen von 2,06 Metern bzw.1,84 m brauchen sie das auch”, schmunzelt Wolfgang Fussenegger.

Info

„Das kleine Café” in Eintürnen hat ab 4. Oktober wegen Urlaubs für 3 Wochen geschlossen. Danach ist es regulär geöffnet: immer von freitags bis sonntags, von 7.30 Uhr bis 18 Uhr. Zuvor gibt es zum Saisonabschluss vom Sa., 1. bis Mo. 3. Oktober Schlachtplatte und Zwiebelkuchen.