Gemeindemusik Herbertingen: Großes Jubiläumsfest bietet viel Unterhaltung

Gemeindemusik Herbertingen: Großes Jubiläumsfest bietet viel Unterhaltung

Gemeindemusik Herbertingen: Großes Jubiläumsfest bietet viel Unterhaltung

Die Musikkapelle freuen sich auf ihr Jubiläumsfest. FOTO: GEMEINDEMUSIK

14.09.2022

Die Gemeindemusik Herbertingen feiert vom 16. bis 18. September ihr Jubiläumsfest 175 + 1 Jahre in der Alemannenhalle. Pandemiebedingt wurden die Feierlichkeiten von 2021 auf 2022 verlegt. Mit einem bunten Programm wollen die Musikanten zeigen, wie ein solches Fest gefeiert wird. Mit viel Blasmusik, aber auch fetzigem Sound von DJ Beats steht die Musik beim Feiern im Mittelpunkt.

HERBERTINGEN - Los geht's am Freitag, 16. September, mit der Hallenparty ,,s'Jubiläums Fäscht". Ab 20.30 Uhr legt DJ Beats für die Feierlaunigen auf. DJ Beats aka Manu hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen DJ-Größe im In-, als auch Ausland entwickelt. Mit über 150 Shows in Ländern wie Deutschland, Spanien, Italien, Österreich und der Schweiz zählt er zu einem der gefragtesten Acts im DJ-Business. Mit seinem Sound ist jedes Mal aufs Neue eine Party vom Feinsten garantiert. Die Musik von DJ Beats lässt sich schwer beschreiben - Electro, House, HipHop, gos, Mashup - zusammengefasst: alles was Lust auf Party macht und eine kochende Feiercrew verspricht! Bis 21 Uhr gibt es einen vergünstigten Eintritt von 4 Euro, danach bezahlen Besucher 5 Euro. Einlass ist ab 16 Jahren mit Partypass.

Das Motto am Samstag lautet ,,Viel Blasmusik"

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Das Highlight ist der Sternmarsch und Gesamtchor mit befreundeten Musikvereinen um 18 Uhr. Die Musikvereine marschieren aus mehreren Richtungen und treffen sich auf dem Schulhof der Lilly-Jordans-Schule. Gemeinsam wird dann in einem großen Gesamtchor musiziert. Vier Musikstücke stehen auf dem Programm. Mit dabei sind die Gemeindemusik Herbertingen und die Musikkapellen aus Marbach, Hundersingen, Fulgenstadt, Renhardsweiler, Vilsingen, Göge-Hohentengen und Scheer.

Der Spielmannszug freuen sich auf ihr Jubiläumsfest. FOTO: GEMEINDEMUSIK

Aber das ist noch nicht alles: ,,Die Söhne Manfreds" und „deziBlech" sorgen ab 20 Uhr einen für unterhaltsamen Brassabend in der Alemannehalle. ,,Die Söhne Manfreds" sind eine Brassband aus Weingarten, bestehend aus drei Trompeten, drei Posaunen/ Basstrompeten, Tuba und Schlagzeug und spielen durch verschiedenste Genres hindurch alles was „bockt" und wo man nach dem ersten Anspielen der Meinung ist: ,,Des ballert". Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Auf der Homepage www.gm-herbertingen.de gibt es ein Formular, um die Karten zu bestellen. Hier finden sich auch noch weitere Infos zum Jubiläum und zu der Gemeindemusik Herbertingen. Wer hungrig ist, kann sich Wurstsalat, Schnitzelburger und Pommes schmecken lassen.

Spielstraße für die kleinen Besucher

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der St. Oswald Kirche, welcher musikalisch von den Musikerinnen und Musikern aus Herbertingen mitgestaltet wird. Anschließend spielt die Musikkapelle aus Bingen-Hitzkofen zünftig zum Frühschoppen auf. Der Mittagstisch bietet für jeden Geschmack was Leckeres zum Essen an. Die Gemeindemusik serviert gemischten Braten und Salat, Gemüsemaultaschen und Pommes. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgemachten Kuchen können die Gäste dem Spiel der Jugendkapelle Herbertingen-Marbach ab 14.45 Uhr lauschen. Für die kleinen Besucher haben sich die Verantwortlichen verschiedene Mitmachaktionen und unterhaltsame Spiele ausgedacht. Gemütliches Zusammensitzen zum Festausklang am Abend beendet die Feier.

,,Wir freuen uns auf viele Gäste, die mit uns gemeinsam dieses Jahr unser Jubiläum feiern. 2021 war es leider wegen den ganzen Corona-Auflagen nicht möglich unser Fest so durchzuführen, wie wir uns das vorgestellt haben", so Julia Seyfried, Vorsitzende der Gemeindemusik Herbertingen. CHRISTINE MARTIN