Dieser Tag steht ganz im Zeichen der E-Mobilität

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der E-Mobilität

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der E-Mobilität

Das Energiebündnis lädt ein: Neben Infos zur E-Mobilität gibt es spannende Aktionen. FOTO: ENERGIEBÜNDNIS LEUTKIRCH

14.09.2022

Nach vier Jahren veranstaltet das Energiebündnis Leutkirch zusammen mit der Stadt zum zweiten Mal einen Mobilitätstag: Am Samstag, 17. September von 10 bis 16 Uhr sind in der Innenstadt Leutkirch Elektrofahrzeuge sowie Nutzfahrzeuge für Gewerbe und Landwirtschaft ausgestellt und es wird gebündelt zum Thema Mobilität informiert.

LEUTKIRCH - Der Samstag, 17. September, bietet zwischen 10 und 16 Uhr eine einmalige Gelegenheit für alle, die sich rund um das Thema Mobilität informieren wollen: Insgesamt 29 Aussteller sind mit ihren Ständen in der Leutkircher Innenstadt vertreten; sechs lokale Autohausfirmen präsentieren die neuesten Modelle ihrer Marken und beraten die Besucher gerne und ausgiebig zu den jeweiligen E-Fahrzeugen. Anders als beim ersten Mobilitätstag vor vier Jahren werden in diesem Jahr keine Hybridfahrzeuge mehr gezeigt. „Es findet sich wohl kaum eine bessere Gelegenheit, sich zum Thema E-Mobilität so geballt und überschaubar zu informieren“, sagt Berthold König, Geschäftsführer des Energiebündnisses Leutkirch. „Es treten Viele mit den unterschiedlichsten Fragen an uns heran, etwa, wie man die Ladesäule mit der Fotovoltaikanlage verknüpfen kann. Auch steigt das Interesse zum Thema E-Lastenfahrrad.“

Neben allerlei Wissenswertem zu E-Autos, E-Nutzfahrzeugen unter anderem für die Landwirtschaft, E-Fahrrädern sowie E-Scootern, bringt der Mobilitätstag den Besuchern auch die regionale Mitfahrinitiative ,,Zammefahre!" (www.zammefahre.de ) - gemeinsam von und nach Leutkirch- und die damit verbundene App „RideBee" näher, über die Mitfahrgelegenheiten eingestellt, gesucht oder Fahrten in der Wochenansicht organisiert werden können. Die Besucher können sich darüber hinaus über die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs informieren. Die Rad-Abteilung des SV Diepoldshofen zeigt von 11.00 - 12.30 Uhr ihr Können bei unterschiedlichen Balancier- und Radfertigkeiten in der Bachstraße.

Außerdem gibt es verschiedene Aktionen: ,,Mobil bleiben im Alter" soll sowohl älteren Personen Tipps vermitteln wie auch durch Simulationen die Jüngeren für die Lage der Älteren sensibilisieren. Es gibt Bewirtung sowie ein Kinderprogramm der Johanniter. Zudem veranstaltet das Jugendhaus am 24. September, am Skaterplatz einen Skate-Contest.