Die Isny-Leutkirch-Rad-Union engagiert sich auch sozial

Die Isny-Leutkirch-Rad-Union engagiert sich auch sozial

Die Isny-Leutkirch-Rad-Union engagiert sich auch sozial
14.09.2022

Verkehrserziehung für ukrainische Frauen in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung der beruflichen und sozialen Integration, Räder für Bedürftige herrichten und mit Hilfe des Vereins Kinderbrücke Wangen übergeben - die Isny-Leutkirch-Rad-Union tut auch im sozialen Bereich sehr viel.

WANGEN - Nach wie vor sorgt sie auch dafür, dass sich vereinseigene Schüler und Jugendliche zum Preis für 50 Euro im Jahr ein Rad leihen können- und Radrennfahren damit für alle möglich wird. „Bei Lizenzfahrern wird zudem die Bekleidung gestellt beziehungsweise kann sie zu wesentlich vergünstigten Preisen eingekauft werden”, erzählt Vorsitzender Christian Rieg.

Derzeit hat die Rad-Union 16 Schüler in den Altersklassen U11 bis U17 in ihren Reihen, für die vier Trainer zur Verfügung stehen.

Kinder und Jugendliche, die Interesse an einem Schnuppertraining haben, melden sich bei Schüler- und Jugendtrainer Klaus Wellmann unter kwellmann@web.de.  (SWE)