Adventsmarkt in der Mühlbachhalle: Adventszauber in Schemmerhofen

Adventsmarkt in der Mühlbachhalle: Adventszauber in Schemmerhofen

Adventsmarkt in der Mühlbachhalle: Adventszauber in Schemmerhofen

Klimaschonend und regional alles rund um die Advents- und Weihnachtszeit einkaufen und dabei Freunde, Bekannte und Familie treffen: Das ist der Adventsmarkt am 19. und 20. November in Schemmerhofen. Fotos: oh

16.11.2022

Am Samstag, 19. November von 17 bis 21 Uhr, öffnen sich die Türen der Mühlbachhalle. Rund 40 Händler freuen sich auf viele gutgelaunte und kauffreudige Marktbesucher. Der inzwischen sehr beliebte Markt findet an beiden Tagen in und vor der Mühlbachhalle statt.

SCHEMMERHOFEN - Alle Jahre wieder findet in Schemmerhofen der traditionelle Adventsmarkt statt. Wunderschöne Adventskränze, selbstgemachten Schmuck, Dekoartikel, Strick- und Nähsachen bis zu Produkten rund um die Honigbiene werden an den festlich geschmückten Verkaufsständen angeboten.

Weihnachtskrippen, Geschenkideen und Holzdekorationen findet man für jeden Geschmack. Dem Drechsler Heinz Steinacher aus Bad Buchau kann bei seinem Handwerk zugeschaut werden.

Wer klimaschonend und regional einkaufen möchte, ist hier genau richtig. Über die Hälfte der Marktbeschicker kommen aus der Großgemeinde. Für die Versorgung der Besucherinnen und Besucher mit Glühwein, Punsch, Süßem und Deftigem vor der Halle ist gesorgt.

Für ein kulinarisches Wohlfühlklima sorgen das altbewährte Glühweinteam, die Mühlbachschule, Gemeindekindergarten Löwenzahn und der Förderverein Jiamini e.V. Ein Süßwarenstand bietet Magenbrot und andere verführerische Naschereien an. Dazu kommen nette Begegnungen mit Freunden und Bekannten in geselliger Runde.

Weiter geht es am Sonntag, den 20. November von 11 bis 17 Uhr. Wieder kann gebummelt, gestöbert und gekauft werden. Im Mühlbachsaal bieten die Grundschuleltern der dritten Klassen der Mühlbachschule zusätzlich Kaffee und Kuchen an.

Die Gemeinde Schemmerhofen wünscht allen Besuchern viel Vergnügen beim diesjährigen Adventsmarkt und freut sich auf das gemeinsame Einstimmen auf die Adventszeit. (red)