Vorträge des BauBeratungszentrums Süd in Ravensburg: »So baue ich ein Haus!« und »Der große Abend der Sanierung«

Vorträge des BauBeratungszentrums Süd in Ravensburg: »So baue ich ein Haus!« und »Der große Abend der Sanierung«

Das BauBeratungszentrum Süd veranstaltet wieder Online-Vorträge, diesmal auch für Bauherren, die sanieren möchten

05.09.2022
Der Referent:
DIPL.-ING. PETER GESSLER
Geschäftsführer des Bauberatungszentums Süd
30 Jahre Erfahrung im Hausbau
Bauingenieur, Betriebswirt VWA
Gebäude-Energieberater HWK
Sachverständiger für Schimmelschäden

RAVENSBURG - Es ist wieder soweit! Pünktlich nach der Sommerpause veranstaltet das Bauberatungszentrum Süd erneut die beliebten Online-Vorträge »So baue ich ein Haus!« für angehende Bauherren, die kurz vor der Errichtung ihres Eigenheims stehen. Die Vorträge finden am 20. September (Teil 1) und am 22. September (Teil 2) online statt und sind wie immer kostenlos.

Neu ist die Veranstaltung am Mittwoch, 12. Oktober unter dem Motto »Der große Abend der Sanierung«. An diesem Abend erfahren all diejenigen, die ein Bestandsgebäude sanieren wollen, worauf es bei der Modernisierung ankommt. Besprochen wird jedes einzelne Gewerk, von der Dämmung über die Energietechnik bis hin zur Schimmelvermeidung.

Das Bauberatungszentrum Süd feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Das 20. Jahr ist geprägt durch ganz besondere Situationen. Einflüsse wie Corona, Ukraine-Krieg, dazwischen Umweltkatastrophen verursachen nicht nur explodierende Baupreise, sondern auch steigende Zinsen und Materialknappheit.

 »Wir waren mit großen Herausforderungen konfrontiert. Durch unser besonderes Konzept mussten wir nicht, wie manche Wettbewerber, Verträge mit Bauherren kündigen, weil sie von den Preissteigerungen überrascht wurden. Unsere Bauherren hatten während der Bauphase kaum Mehrkosten,« sagt Peter Gessler, der Geschäftsführer des Bauberatungszentrums Süd mit Sitz in Ravensburg und Biberach.

Die Vorträge sind wichtiger denn je

Aufgrund der derzeitigen Situation kommt den Vorträgen eine noch größere Bedeutung zu: »Alles ist teurer geworden, umso wichtiger ist es, nicht sinnlos Geld auszugeben, sondern sich vorher genau zu informieren,« so Gessler. In den letzten 20 Jahren konnten Bauherren aufgrund der Tipps aus dem Vortrag zahlreiche teure Fehler vermeiden und somit viel Geld einsparen.

Ziel der Vorträge ist es, den Bauherren viele nützliche Informationen zu vermitteln, damit sie beim Bau ihres Traumhauses keinen Schiffbruch erleiden. Auch dieses Mal sind die Themen im ersten Teil die richtige Wahl des Partners, die richtigen Verträge, Tricks in Baubeschreibungen bis hin zur Erläuterung der wichtigsten Begriffe des Bauens, wie Gewährleistung und Garantie, Abnahme und mehr.

Praxisnah ist der zweite Teil des Vortrags, bei dem alle Gewerke, von der Wahl des richtigen Mauerwerks bis hin zu verschiedenen Heizsystemen besprochen werden.

Das 149-€-Tool

• Für alle, die eine Immobilie kaufen wollen ohne versteckte Mängel!
• Für alle Hausbesitzer, die sanieren wollen und nicht wissen, wie!
• Für eine Schutzgebühr von 149 €* besichtigen wir Ihr Objekt, beraten Sie kompetent vor Ort über die ideale Vorgehensweise, über Risiken und Gefahren, die zu erwartenden Investitionen und die bauliche Umsetzung.

Mehr Infos unter https://www.bauberatungszentrum.com/das-149-euro-tool/

Sanierung wird immer bedeutender

Während die Anzahl der Baugenehmigungen für Neubauten gerade drastisch sinkt, gewinnt die Sanierung von Bestandsgebäuden zunehmend an Bedeutung.

»Eine stetig wachsende Zahl an Bauherren beauftragt uns mit der Sanierung eines älteren Gebäudes«, so Peter Gessler. »In den Landkreisen Ravensburg, Biberach Friedrichshafen und drumherum sind wir eines der wenigen Büros, vielleicht sogar das einzige, das die umfangreiche Sanierung überhaupt anbietet und alles unter einem Dach vereint.«

Kein Wunder, denn im Vergleich zum Neubau ist bei einer Modernisierung deutlich mehr Fachkompetenz in allen Bereichen, wie Bauphysik, Energietechnik, bis hin zur Kalkulation, gefragt.

 Fachkompetenz, die Peter Gessler als Bauingenieur, Gebäudeenergieberater, Schimmelgutachter und angehender Öko-Auditor ebenso bieten kann, wie seine Kollegen, die Ingenieure des BBZ. Hinzu kommt noch die Erfahrung von mehreren Jahrzehnten Hausbau.

Der große Abend der Sanierung - Mittwoch, 12. Okt. 2022

• Der ISFP, das Blutbild des Hauses
• Die Lüftungsnorm - Bautenschutz und Hygieneschutz zur Vermeidung von Schimmel und Erhalt der Gesundheit.
• Die häufigsten Fehler beim Sanieren
• KfW und BAFA, kurzer Überblick
• Der Heizungstausch. Verschiedene Heizsysteme im Vergleich.
• Trockenlegung sowie Innenund Außendämmung des Kellers
• Wärmedämmverbundsystem an der Fassade, verschiedene Materialien und bauphysikalische Eigenschaften
• Dachdämmung - auch der sommerliche Wärmeschutz ist wichtig.
• Austausch von Fenstern, Einbruchschutz und Schimmelvermeidung.

Vortrag: Der große Abend der Sanierung

»Dieses Wissen wollen wir gerne an diese Bauherren weitergeben«. Deshalb lädt das BBZ alle Interessierten am Mittwoch, 12. Oktober zu einem Vortrag unter dem Motto »Der große Abend der Sanierung« ein.

Alle Vorträge sind online und kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich über unsere Webseite www.bauberatungszentrum.com

BBZ - Die Alternative zum Schlüsselfertigbau

Das Bauberatungszentrum Süd (BBZ) versteht sich als Alternative zum herkömmlichen Schlüsselfertigbau. Gedacht für all diejenigen, die großen Wert auf individuelle Planung, umfassende neutrale Beratung aber auch hohe Kostensicherheit legen.