Düsseldorfer Medica 2022: ZEPF GmbH aus Seitingen-Oberflacht lässt aufhorchen

Düsseldorfer Medica 2022: ZEPF GmbH aus Seitingen-Oberflacht lässt aufhorchen

Düsseldorfer Medica 2022: ZEPF GmbH aus Seitingen-Oberflacht lässt aufhorchen

Für die Zukunft bestens gerüstet - die Führungskräfte des Familienunternehmens: Saskia Zepf, Dominik Brückler-Zepf, Heike Zepf und Jochen Zepf. FOTO: DAS PRISMA

09.11.2022

ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS erfüllt frühzeitig strenge Anforderungen der neuen EU-Verordnung MDR!

SETINGEN-OBERFLACHT/DÜSSELDORF - Der Aufschrei in der MedTech-Branche war groß, als im Mai 2017 nach vier Jahren zäher Verhandlungen die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte verabschiedet wurde.

Das Problem: Nach der Medical Device Regulation (EU) 2017/745, kurz MDR genannt, müssen künftig auch einfache chirurgische Instrumente, wie Pinzetten oder Scheren, einen langwierigen Zertifizierungsprozess durchlaufen. Zahlreiche Anbieter der Region Tuttlingen sind betroffen. Fast jedes Produkt benötigt eine ausführliche Dokumentation. Der interne finanzielle und organisatorische Aufwand ist enorm, die Prüforgane sind überlastet. Vielen kleineren und mittleren Firmen drohte oder droht das Aus. Aber auch größere Betriebe hadern mit den veränderten Bedingungen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie trat die MDR ein Jahr später als geplant in Kraft. Dringend benötigte Luft, um die Situation zu entschärfen. Dennoch laufen die Übergangsfristen für aktuell noch gültige Zulassungsbescheinigungen in absehbarer Zeit endgültig aus.

Pünktlich zur MEDICA 2022 ist ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS ein Bravourstück gelungen. Während Wettbewerber bislang häufig nur einzelne Bereiche MDR-konform gestalten konnten, hat das Familienunternehmen - als einer der Ersten überhaupt - sämtliche Produkte des umfangreichen Hauptkatalogs bereits nach den neuen Regularien zertifiziert. Das sind über 15.000 verschiedene Instrumente aus rund 50 medizinischen Fachdisziplinen. Eine außergewöhnliche Energieleistung in allen Belangen, die insbesondere dem unermüdlichen Einsatz der QM-Abteilung unter der Leitung von Heike Zepf zu verdanken ist.

Im Hause Zepf hat es Tradition, rechtzeitig auf Entwicklungen am Markt zu reagieren, Zeichen zu setzen. Die Firma wurde 2000 von Ernst-Dieter Zepf und Sohn Jochen Zepf gegründet. Seither ist der Zulieferer für Händler, Zukäufer und Importeure stetig gewachsen. Mehr als 25 Mitarbeiter vor Ort und über 650 Vertriebspartner in 75 Ländern sprechen eine deutliche Sprache. Trotz unsicherer Zeiten wurde 2020 zum Firmenjubiläum in einen repräsentativen, ökologisch nachhaltigen Neubau samt hochmoderner Reinigungs- und Passivierungsanlage investiert. Auch die Nachfolge ist mit Saskia Zepf und Dominik Brückler-Zepf bereits geregelt. Gemeinsam mit dem Meilenstein MDR-Zertifizierung ist der Global Player für die Zukunft bestens aufgestellt.

Das Team von ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS steht allen Interessenten gerne Rede und Antwort - jederzeit direkt am Standort Seitingen-Oberflacht oder vom 14. November bis 17. November auf der Düsseldorfer Medica 2022 in Halle 10 am Stand 10B44. das Prisma