Dennedenfest in Dürnau: Traditionsfest mit kulinarischen Genüssen

Dennedenfest in Dürnau: Traditionsfest mit kulinarischen Genüssen

Dennedenfest in Dürnau: Traditionsfest mit kulinarischen Genüssen

Rund um das Backhaus in Dürnau ist viel los - erstmals auch mit Dorffest am Samstag. FOTOS: PRIVAT

23.09.2022

Dieses Jahr wird am Samstag, 24. September, ab 18 Uhr, mit einem Dorffest begonnen. Das Dennedenfest findet dann wie immer, gemeinsam mit Erntedank, am Sonntag, 25. September statt.

DÜRNAU - Die Mitglieder des JuZe, der Musikverein Dürnau und das ganze Backteam freuen sich wieder viele Gäste in Dürnau begrüßen zu dürfen. Egal was das Wetter sagt, die Denneden werden gebacken und laden mit ihrem Duft zum Verzehr ein! Ab 8 Uhr könne die Besucher die Denneden in gewohnter Weise am Backhaus erwerben. Aufgrund der Baumaßnahmen Kindergartenerweiterung" findet das Fest in der Hirtengasse rund ums Backhaus statt. Hierzu wird die Hirtengasse an diesen zwei Tage um das Backhaus vollständig gesperrt. Die Gemeindeverwaltung bittet dieses zu berücksichtigen.

Die Mitglieder des Jugendzentrum Dürnau verwöhnen Sie am Samstag, ab 18 Uhr mit Gegrilltem, Pommes, Pulled Pork vom Smoker und natürlich auch verschiedenen Getränken.

Am Sonntag werden die Mitglieder des Musikvereines und die Backfrauen in gewohnter Weise die verschiedenen leckeren Denneden (Zwiebel, Zwiebel/Speck, Speck, Grieben und Äpfel) servieren. Der Mittagstisch der Musikkapelle Dürnau mit Kassler und Leberkäse rundet das Angebot der Speisen ab. So ist sicherlich für alle Geschmäcker etwas dabei. Die Stadlböhmischen sorgen während dessen für die musikalische Umrahmung. So dass Sie nicht nur kulinarisch sondern auch musikalisch verwöhnt werden.

Die Dennenden in Dürnau sind mit Hand und viel Liebe gemacht und erfreuen sich großer Beliebtheit bei jung und alt.

Bürgermeister Bernhard Merk sagt: ,,Das Dennedenfest ist das zentrale Fest für Dürnau. Treffpunkt für Jung und Alt und Gäste aus nah und fern, die sich jedes Jahr wieder auf die Denneden und auf ein „Schwätzle" und das Wiedersehen mit Altbekannten freuen. Nur durch das Engagement der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer aus allen Altersschichten kann das Fest überhaupt stattfinden - und so auch das Wissen über das Backen von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Besonders freut es mich, dass dieses Jahr unser Jugendzentrum am Vorabend ein Dorffest veranstaltet. Eine weitere Aktion zur Förderung des Zusammenhalts in der Gemeinde. Ich freue mich darauf, viele Besucher begrüßen zu dürfen."