Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs

Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs

40 Künstler aus dem süddeutschen Raum

Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs

Namhafte Künstlerinnen und Künstler stellen Aquarelle, Kohlezeichnungen, Holzschnitte, Hinterglasmalerei, Kupferstiche und andere alte und neue Techniken zur Schau. FOTOS: OH

26.08.2022

Am Samstag, 27. August präsentieren von 10 bis 17 Uhr etwa 40 Künstler aus dem süddeutschen Raum ihre Arbeiten auf dem Dorfplatz in Eglofs.

EGLOFS - Namhafte Künstlerinnen und Künstler stellen Aquarelle, Kohlezeichnungen, Holzschnitte, Hinterglasmalerei, Kupferstiche und andere alte und neue Techniken zur Schau. Töpferarbeiten, Textilkunst, Schmuck, Trockengestecke und vieles mehr können nicht nur bewundert, sondern auch erworben werden. Glitzernde Steine, Kunst aus Leder und Glaskunst ergänzen das bunte Treiben auf dem Dorfplatz. Die Aussteller kommen aus dem Allgäu und aus der Bodensee-Region. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der veranstaltende Geschichtsund Heimatverein freut sich, den Gästen Kultur erlebbar zu machen. Parallel dazu wird an diesem Samstag eine Sonderausstellung im angrenzenden Rathaus eröffnet. Anlass ist die Gründung der Gemeinde Argenbühl vor 50 Jahren. 1972 schlossen sich sechs ehemals selbstständige Ortschaften zu einer neuen Gemeinde zusammen. Die Ereignisse von damals als auch die Entwicklung bis heute werden anschaulich dargestellt und vermittelt.

Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs-2
 
Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs-3
 
Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs-4
Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs-5
Geschichts- und Heimatverein Eglofs in Argenbühl: Buntes Treiben auf dem Kunstmarkt in Eglofs-6


NICOLAS RIETHER