HSW-Jobs in Tuttlingen: Gesundheit von Menschen und Tieren im Fokus

HSW-Jobs in Tuttlingen: Gesundheit von Menschen und Tieren im Fokus

HSW-Jobs in Tuttlingen: Gesundheit von Menschen und Tieren im Fokus

Der Firmensitz von Henke-Sass, Wolf befindet sich in Tuttlingen. FOTO: HENKE-SASS, WOLF

26.10.2022

Die Gesundheit von Menschen und Tieren hängt unmittelbar miteinander zusammen. Beide zu fördern - das ist die Mission von Henke-Sass, Wolf.

One Health - unter diesem Motto entwickeln die Vereinten Nationen (UN) einen übergreifenden Ansatz, um die Gesundheit von Menschen, Tieren und Umwelt ganzheitlich zu betrachten und zu verbessern. Um dies zu erreichen, arbeitet Henke-Sass, Wolf (HSW) an innovativen und nachhaltigen Lösungen, um die Gesundheit von Menschen und Tieren zu verbessern.

Das mittelständische Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Tuttlingen ist der technologisch führende OEM-Hersteller im Bereich der starren medizinischen Endoskopie. Außerdem stellt HSW eine große Bandbreite an veterinärmedizinischen Produkten, einmal und mehrfach verwendbare Spritzen her. Die Firmengruppe besteht aus insgesamt acht Gesellschaften, die mehr als 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Exportquote liegt bei weit über 80 Prozent.

HSW ist konstant auf Wachstumskurs und hat im Jahr 2021 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Im Geschäftsjahr 2021/ 22 konnte zum zweiten Mal infolge über 200 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet werden. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 lag dieser Wert bei 50 Millionen Euro, im Jahr 2010 bei 100 Millionen Euro. Viele der global führenden Medizintechnikkonzerne zählen zu den Partnern von Henke-Sass, Wolf.

Bei Henke-Sass, Wolf an innovativen und nachhaltigen Lösungen arbeiten.

Mit dem Fokus auf qualitativ hochwertigsten Produkten für minimalinvasive Operationen spielt der Wartungs- und Reparaturservice für Endoskopie-Systeme eine wichtige Rolle. Geräte, die aus dem Feld zum Service kommen, werden in neuwertigem Zustand wieder an den Kunden ausgeliefert. Das ist nicht nur wirtschaftlich, sondern leistet ganz automatisch auch einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Energie.

Eine weitere Innovation sind intelligente Injektoren für die intramuskuläre Injektion bei Ferkeln. Der Wirkstoff wird dabei ohne Nadel, sondern mit Hilfe von genau dosiertem Luftdruck schonend injiziert. Das ist für das Tier nicht nur schmerzfrei, sondern erzeugt auch weniger Stress. Zudem kann auf die pauschale Zugabe von Antibiotika im Tierfutter verzichtet werden. Das kommt auch den Verbraucherinnen und Verbrauchern zugute, die sich auf hochwertig produzierte Lebensmittel verlassen können.

Als wachsendes Unternehmen ist Henke-Sass, Wolf laufend auf der Suche nach hochqualifizierten Fachkräften in allen Bereichen. Neben einem krisensicheren Arbeitsplatz und einem umfangreichen Paket an Benefits profitieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei HSW vor allem von vielen Freiheiten und einem familiären Arbeitsklima, das von Vertrauen und Respekt geprägt ist. Alle aktuellen Stellen sind zu finden unter:

www.henkesasswolf.de