U.S.-Car-Treffen in Laupheim: Am verkaufsoffenen Sonntag liegt U.S.-Flair in der Luft

U.S.-Car-Treffen in Laupheim: Am verkaufsoffenen Sonntag liegt U.S.-Flair in der Luft

U.S.-Car-Treffen in Laupheim: Am verkaufsoffenen Sonntag liegt U.S.-Flair in der Luft

Der ,,Treffpunkt Laupheim" und ,,The Cruisers Southside" freuen sich bereits auf den verkaufsoffenen Sonntag, 25. September, mit dem U.S.-Car-Treffen und dem umfangreichen Rahmenprogramm. FOTO: THOMAS WERZ

18.09.2022

Freunde von U.S.-amerikanischem Flair der 60er Jahre kommen am Sonntag, 25. September, wieder voll auf ihre Kosten. Beim verkaufsoffenen Sonntag der Werbegemeinschaft ,,Treffpunkt Laupheim" dürfen die Gäste nach zwei Jahren Pause wieder cruisende U.S.-Schlitten, Streetfood und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm inklusive Rock'n'Roll beim gemütlichen Einkauf in den Straßen von Laupheim genießen.

LAUPHEIM - Voll Enthusiasmus schildert Jochen Rapp vom ,,Treffpunkt Laupheim" im Namen des gesamten Organisationsteams die Vorfreude auf die größte Veranstaltung, die die Werbegemeinschaft jährlich auf die Beine stellt: ,,Es ist toll, dass wir dieses Event wieder durchführen können! Wir möchten mit dieser Aktion unseren Gästen einen schönen Sonntag bieten."

Die Veranstaltung, die an Strahlkraft weit über die Region hinausgeht, konnte in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden. Aus diesem Grund ist die Vorfreude der Organisatoren umso größer. Und sie haben sich wieder ins Zeug gelegt und das Event inhaltlich sogar noch aufgewertet. ,,Wir freuen uns auf unsere Kunden und wollen zeigen, was wir können", sagt Jochen Rapp. Die neue Herbstware ist da und alle Geschäfte freuen sich, diese den Kunden präsentieren zu können.

,,Das Schöne an dieser Veranstaltung ist das Miteinander im ,,Treffpunkt" sowie mit unterschiedlichen Gruppierungen, mit der Stadt und vor allem,,The Cruisers Sousthside". Ich würde es sogar als sensationell bezeichnen", erklärt Jochen Rapp und ergänzt stolz: ,,Nur so kann eine Aktion in dieser Größenordnung funktionieren." Und dass die Kombination von verkaufsoffenem Sonntag mit gemütlichem Familieneinkauf und U.S.-Cars gut klappt, wurde bereits dreimal unter Beweis gestellt.

Glänzendes Chrom von U.S.-Karossen blitzt in der Mittel- und Rabenstraße, wo die Fahrzeuge Aufstellung nehmen und Laupheim in das Amerika der 60er Jahre eintauchen lässt. Durch die Straßen schallen mitreißende Rhythmen, die zum Tanzen oder Mitswingen während des Einkaufs einladen. Und das Rahmenprogramm, das für alle Altersgruppe etwas bietet, kann sich sehen lassen und wird manchen möglicherweise in Staunen versetzen.

Die Stadt Laupheim freut sich sehr, dass sie mit dem „,,Treffpunkt Laupheim" so eine aktive Werbegemeinschaft hat, die ,,dieses riesige Event in Kooperation mit den ,Cruisers' hinzaubert." Barbara Klause, Wirtschaftsförderin der Stadt, ist begeistert: ,,Die Besucher und Kunden bekommen viel geboten, nicht nur schöne Autos. Laupheim zeigt, was es hat. Die Veranstaltung ist etwas Besonderes und eine Promotion für die Stadt." Die Stadt unterstützt daher die Veranstaltung gerne. Sie ist eine Visitenkarte von Laupheim als Einkaufsstadt", bestätigt Barbara Klause.

Die Stadt in Bewegung

In der Laupheimer Innenstadt ist immer was los: Man trifft sich beim Einkauf, beim Kaffeetrinken oder bei einem Schwätzchen. FOTO: ELISABETH KOPRIVC

Außer der Werbegemeinschaft ,,Treffpunkt Laupheim" zeichnen auch "The Cruisers Southside" für das Rahmenprogramm verantwortlich und haben sich wieder in der Szene umgehört, um das Flair der amerikanischen 60er Jahre durch Laupheim wehen zu lassen.

Uwe Marschlich und die gesamte ,,Cruisers"-Gemeinschaft, eine Laupheimer Gruppierung aus zehn Liebhabern der Ami-Schlitten, haben befreundete Vereine und Organisationen bereits vor Monaten eingeladen, mit deren U.S.-Fahrzeugen nach Laupheim zu cruisen.

,,Für die U.S.-Car-Treffen ist dies der Jahresabschluss vor der Winterpause und gleichzeitig das Highlight", ist sich Uwe Marschlich sicher und ergänzt: ,,Es ist das einzige Treffen in Deutschland, das in der Innenstadt stattfindet. Und das hat Flair." Barbara Klause pflichtet dem bei: ,,Das ist einmalig. Laupheim hat in dieser Hinsicht einen besonderen Ruf."

Manche Fahrzeuge kamen die letzten Male aus dem Bodenseeraum oder aus Nürnberg. Sogar aus Berlin, Hamburg, Österreich oder der Schweiz konnten U.S.-Schlitten in der Innenstadt bewundert werden. Aber auch alle Oldtimer sind in Laupheim gerne gesehen. Bei gutem Wetter rechnen die Organisatoren mit etwa 300 bis 400 Fahrzeugen, für deren reibungslose An- und Abfahrt gesorgt ist. eko

www.treffpunkt-laupheim.de