Schweninger WILD WINGS: Drei Eishockeykulturen im Trainerteam vereint

Schweninger WILD WINGS: Drei Eishockeykulturen im Trainerteam vereint

Schweninger WILD WINGS: Drei Eishockeykulturen im Trainerteam vereint

Cheftrainer Harold Kreis bekommt Unterstüzung im Trainerteam. FOTOS: WILD WINGS

14.09.2022

Die WILD WINGS starten diese Woche in die neue Saison. Im Personal der Neckarstädter hat sich seit letzter Saison einiges getan.

VILLINGEN-SCHWENNINGEN - Neben vielen Neuzugängen auf dem Eis, stellt sich auch das Trainerteam komplett neu auf. Cheftrainer Harold Kreis wird künftig von Assistenzcoach Ryan Marsh und Torwarttrainer Markus Ketterer unterstützt. Somit treffen auch verschiedene Eishockeykulturen aufeinander. Headcoach Kreis sieht diese Tatsache allerdings positiv: „Die finnische und die kanadische sind meine Lieblings-Eishockeykulturen. Und da finden wir gut zusammen und arbeiten sehr gut miteinander." Alle Trainer bringen viel Erfahrung mit und betonen die Notwendigkeit eines guten Miteinanders innerhalb des gesamten Teams. Wichtig sei den Verantwortlichen, dass man sich auch abseits des Eises gut versteht. 

Das Ziel für die kommende Saison ist bei Trainern sowie Spielern das Gleiche: Sich in eine Position zu bringen, die die Qualifikation für die Playoffs ermöglicht! Eins ist jedoch sicher: Die WILD WINGS sind heiß auf die neue Saison. Quelle: Wild Wings

Erstes Saisonspiel gegen Rivale Mannheim

Es ist wieder Eishockey-Zeit:

Endlich startet die Saison in der DEL. Gleich zu Beginn dürfen sich die Fans der WILD WINGS auf den Derbykracher gegen Mannheim freuen.

Das erste Heimspiel findet am kommenden Sonntag, 18. September, um 16.30 Uhr statt. Zu Gast in der Helios Arena ist die Düsseldorfer EG.

Am darauffolgenden Freitag, 23. September, empfangen die Jungs vom Neckar um 19.30 Uhr die Straubing Tigers.

In der Helios Arena gibt es momentan keine Einlassbeschränkungen mehr.

Tickets sichern unter: bit.ly/WildWingsTicketShop und seid dabei, wenn die schönste Zeit des Jahres endlich wieder losgeht.